Der erste Sieg: Fortuna schlägt Euchen knapp

2:1 (0:0)-Heimerfolg für Quindi-Elf - Zweite erneut mit Remis

Es ist vollbracht: Fortuna Weisweiler hat am 2. Spieltag der Kreisliga A den ersten Sieg eingefahren. Im ersten Heimspiel der neuen Saison besiegte die Mannschaft von Trainer Samir Quindi die Gäste von Armada Euchen-Würselen knapp aber verdient mit 2:1 (0:0).

In der 2. Halbzeit sorgten die Tore von Tolga Uluat (61.) und Sascha Jesse (89.) zunächst für die Vorentscheidung, in der Nachspielzeit (90.+6) konnten die Gäste durch Holger Wolters noch verkürzen. Eine Wende im Spiel gelang aber nicht mehr, direkt im Anschluss beendete Schiedsrichter Rainer Koll die Partie. Nach zwei Spielen steht die Fortuna damit mit drei Punkten und 3:3-Toren auf dem 8. Tabellenplatz. In der kommenden Woche steigt dann das interessante Spiel beim Tabellenzweiten und Ligafavoriten Columbia Donnerberg, die am 2. Spieltag überraschend beim TV Konzen mit 1:2 (0:1) unterlagen und sicher dementsprechend motiviert ins Spiel gehen werden.

 

Fortuna 08 - Armada Euchen-Würselen    2:1 (0:0)

Fortuna: Paliwoda - Brück, Vongehr, Yilmaz, Aydin - Sabani, Seferings - Filster, Uluat - Jesse, Khidous; eingewechselt: Zerouali, Iyigüven, Marcel Jesse; TR: Quindi

Euchen: Schmitz - Vukosavljevic, Latiris, Marco Back, Ormanns, Nico Back, Wilden, Plum, Hermanns, Caltepe, Dolezal; eingewechselt: Hilgers, Wolters; TR: Thorsten Schmitz

Tore: 1:0 Uluat (61.), 2:0 Sascha Jesse (89.), 2:1 Wolters (90.+6)

Zuschauer: ca. 80

Schiedsrichter: Rainer Koll

 

Die 2. Mannschaft der Fortuna hat dagegen auch im 2. Anlauf einen Saisonsieg verpasst. Im Heimspiel gegen die 4. Mannschaft des SV Breinig gelang der Mannschaft von Gerd Warncke jedoch ein verdientes 2:2 (0:1)-Unentschieden. Die anfängliche Gästeführung durch Kilian Simon (30.) drehten Stefan Pfaiffer (50.) und Dario Offenbroich (65.) in eine knappe Führung, die jedoch kurz vor dem Ende der Partie durch Tim Schnelle zum 2:2-Endstand egalisiert werden konnte (80.). Mit zwei Punkten aus zwei Spielen steht das Team ebenfalls auf dem 8. Tabellenplatz bei 2:2-Toren. In der kommenden Woche kommt es dann zur Auswärtsbegegnung bei der Reserve der Sportfreunde Hehlrath, Anstoß am Maxweiher ist am kommenden Sonntag um 13 Uhr unter der Leitung von Schiedsrichter Raphael Lamm.

 

Fortuna 08 II - SV Breinig IV  2:2 (0:1)

Fortuna: Breuer  - Mariß, Weidenhaupt, Khonnguluam, Schwartz, Zielinski, Patti, Brandt, Pfaiffer, Offenbroich, Rosenbaum; eingewechselt: Samson, Nikolic; TR: Warncke

Breinig: Foerster - Schnelle, Menke, Linden, Ramers, Greven, Klein, Lagenscheidt, Höfer, Nysten, Simon; eingewechselt: Lübbers, Rombach, Gross; TR: Hennigs

Tore: 0:1 Simon (30.), 1:1 Pfaiffer (50.), 2:1 Offenbroich (65.), 2:2 Schnelle (80.)


Rückzug von Westwacht Aachen verkürzt die Saison

Kreisliga A wird auf 15 Mannschaften reduziert

Die Katze ist aus dem Sack: der Traditionsverein Westwacht Aachen hat seine Mannschaft kurz vor Saisonbeginn aus der Kreisliga A zurückgezogen und steht somit als erster Absteiger fest.

Da die Saison noch nicht begonnen hat finden keine Wertungen der noch ausstehenden Spiele statt. Da somit nur noch 28 statt 30 Saisonspiele absolviert werden müssen ist ein spielfreier Tag für jede am Spielbetrieb teil nehmende Mannschaft erforderlich. Den aktuellen Spielplan für die kommende Spielzeit 2016/2017 finden Sie hier.